Wien Preiswert

Sehenswürdigkeiten in Wien

Wien ist eine Weltstadt mit Flair und bietet viel Sehenswertes

Die Donaumetropole stellt sich vor.

Natürlich verbindet man mit Wien all die gängigen Klischees wie Mozart, Sissi und Franzl, den Wiener Wurstlprater, nicht zu vergessen den imposanten Stephansdom und die urige Gemütlichkeit, die die zahlreichen Caféhäuser und Heurigen der Stadt verleihen. All das zusammen macht Wien aus, aber darüber hinaus auch ein bisschen mehr.

Viele Großstädte können mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und prunkvollen Gebäuden aufwarten. Das, was Wien so besonders macht, sind nicht nur die Prunkbauten aus der Zeit der Monarchie und des Historismus, es ist dieses besondere Flair, das man nicht erklären kann, sondern nur spüren kann, wenn man da ist.

Bei einem Spaziergang oder einer Spazierfahrt mit der Tram, der Straßenbahn, entlang des so genannten Rings, kann man schon zahlreiche Gebäude besichtigen. Hier findet man das im antiken Stil erbaute Parlament, das Rathaus, vor dem im Sommer Kulturfestivals stattfinden und die Wiener Hauptuniversität. Gleich nebenan erblickt man die imposante Votivkirche, die gerne mit dem Stephansdom verwechselt wird. Der Rundgang führt weiter zur Wiener Börse und natürlich der berühmten Wiener Staatsoper, die Schauplatz des jährlichen Opernballs ist.

Wunderschön sind die weitläufigen Grünflachen im 1. Bezirk, wie der Volksgarten oder auch der Stadtpark, wo sich eine vergoldete Johann Strauß-Figur befindet, die immer von einer Traube fotografierender Japaner umgeben ist.

Der Wiener Stephansdom, auch liebevoll "Steffl" genannt, befindet sich am Ende der beliebten Einkaufsstraße, der Kärtnerstraße, und ist zusammen mit dem Riesenrad, das zugleich das weithin sichtbare Markenzeichen des Vergnügungsparks Prater ist, das Wahrzeichen von Wien.

Wer Wien einen Besuch abstattet, muss natürlich Schönbrunn, der einstigen Residenz von Sissi und Kaiser Franz Joseph, einen Besuch abstatten. Die weitläufige wunderschöne Parkanlage rund um das Schloss zusammen mit dem Tiergarten und dem Palmenhaus runden den Ausflug ab.

Nicht zu vergessen sind natürlich die urgemütlichen Caféhäuser und die in den Weinbergen gelegenen Heurigen, wo zu später Stunde gerne das eine oder andere Wienerlied gesungen wird.

Das war ein Versuch, die Vielfalt und das besondere Flairs Wien zu beschreiben, erleben können Sie es nur selbst direkt vor Ort...